par­lie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
parlieren

Rechtschreibung

Worttrennung
par|lie|ren

Bedeutungen (2)

  1. leicht, obenhin plaudern, Konversation machen
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiel
    • zusammensitzen und munter parlieren
  2. eine fremde Sprache sprechen [können], sich in einer fremden Sprache unterhalten
    Beispiel
    • Französisch parlieren

Herkunft

im 16. Jahrhundert = französisch, gewählt reden < französisch parler = reden, sprechen < mittellateinisch parabolare = sich unterhalten, zu lateinisch parabola, Parabel

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?