Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

oh­ne

Wortart: Präposition
Wort mit gleicher Schreibung: ohne (Konjunktion)
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: oh|ne

Bedeutungsübersicht

  1. drückt aus, dass jemand, etwas (an dieser Stelle, zu dieser Zeit) nicht beteiligt, nicht vorhanden ist; nicht ausgestattet mit, frei von
    1. drückt aus, dass jemand, etwas Zugehöriges nicht dabei, nicht vorhanden ist, weggelassen wurde
    2. drückt ein Ausgeschlossensein aus; nicht mitgerechnet, ausschließlich

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu ohne

Aussprache

Betonung: ohne
Lautschrift: [ˈoːnə] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch ān(e), althochdeutsch āno

Grammatik

Präposition mit Akkusativ

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. drückt aus, dass jemand, etwas (an dieser Stelle, zu dieser Zeit) nicht beteiligt, nicht vorhanden ist; nicht ausgestattet mit, frei von

    Beispiele

    • ohne Geld
    • ohne Mittel
    • er ist [seit vier Wochen] ohne Arbeit
    • ohne jemanden nicht leben können
    • ohne Ansehen der Person entscheiden
    • es geschah ohne ihr Zutun
    • alle ohne Unterschied
    • er war ohne Schuld
    • ohne viel (mit nur wenig) Mühe
    • nicht ohne Schönheit (recht schön)
    • ohne mich! (ich mache bei dieser Sache nicht mit, will nichts damit zu tun haben!)
    • <mit Unterdrückung des folgenden Substantivs>: sie schläft am liebsten ohne (ohne Schlafanzug; nackt)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    nicht [so] ohne sein (umgangssprachlich: nicht so harmlos, sondern stärker, bedeutender sein als gedacht: eine Grippe ist gar nicht so ohne; dieser Vorschlag ist durchaus nicht ohne)
    1. drückt aus, dass jemand, etwas Zugehöriges nicht dabei, nicht vorhanden ist, weggelassen wurde

      Beispiele

      • ein Kleid ohne Ärmel
      • ein Topf ohne Deckel
      • ein Zimmer ohne Frühstück
      • er kam ohne seine Frau
      • das Gesicht ohne Seife waschen
      • (Rudern) Vierer ohne [Steuermann]
    2. drückt ein Ausgeschlossensein aus; nicht mitgerechnet, ausschließlich

      Beispiele

      • Gewicht ohne Verpackung
      • Preise ohne Pfand, ohne Mehrwertsteuer
      • ohne Bedienung

Blättern