nu­an­cie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
[nyɑ̃ˈsiːrən]

Rechtschreibung

Worttrennung
nu|an|cie|ren

Bedeutungen (2)

  1. sehr fein graduell abstufen
    Beispiel
    • Farben nuancieren
  2. in seinen Feinheiten, feinen Unterschieden erfassen, darstellen
    Beispiele
    • Begriffe nuancieren
    • 〈oft im 2. Partizip:〉 eine nuancierte dichterische Sprache
    • die Pianistin spielte das Larghetto sehr nuanciert (äußerst differenziert, subtil)

Herkunft

französisch nuancer

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?