näch­ti­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
nächtigen
Lautschrift
[ˈnɛçtɪɡn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
näch|ti|gen
Beispiel
sie hat bei uns genächtigt

Bedeutungen (2)

  1. mangels einer üblichen Schlafgelegenheit irgendwo die Nacht verbringen
    Beispiel
    • unter freiem Himmel nächtigen
  2. Gebrauch
    besonders österreichisch

Synonyme zu nächtigen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?