mei­net­wil­len

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
meinetwillen

Rechtschreibung

Worttrennung
mei|net|wil|len

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • um meinetwillen (mit Rücksicht auf mich; mir zuliebe: um meinetwillen brauchst du deine Gewohnheiten nicht zu ändern)

Herkunft

älter: umb meinet (meinen) willen, willen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?