wil­len

Wortart:
Präposition
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
willen
Lautschrift
[ˈvɪlən]

Rechtschreibung

Worttrennung
wil|len

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • um jemandes, einer Sache willen (jemandem, einer Sache zuliebe; mit Rücksicht auf jemanden, etwas; im Interesse einer Person, Sache: er hat es um seines Bruders, seiner selbst, des lieben Friedens willen getan)

Herkunft

eigentlich erstarrter Akkusativ Singular von Wille

Grammatik

Präposition mit Genitiv

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?