mei­net­we­gen

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉meinetwegen

Rechtschreibung

Worttrennung
mei|net|we|gen

Bedeutungen (3)

  1. aus Gründen, die mich betreffen; mir zuliebe; um meinetwillen
    Beispiele
    • bist du meinetwegen gekommen?
    • meinetwegen brauchst du nicht zu warten
  2. von mir aus
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • meinetwegen! (ich habe nichts dagegen)
  3. zum Beispiel; angenommen
    Beispiel
    • zunächst absolvierst du ein Studium, meinetwegen Maschinenbau

Synonyme zu meinetwegen

  • für mich, mir zuliebe, mit Rücksicht auf mich, um meinetwillen

Herkunft

älter: von meinet (meinen) wegen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?