la­bo­rie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
laborieren

Rechtschreibung

Worttrennung
la|bo|rie|ren
Beispiele
an einer Krankheit laborieren (umgangssprachlich für an einer Krankheit leiden und sie zu überwinden suchen); an einer Arbeit laborieren (umgangssprachlich für sich abmühen)

Bedeutungen (3)

  1. Laborarbeiten machen
    Gebrauch
    selten
  2. an einer Krankheit o. Ä. leiden und sie ohne rechten Erfolg zu überwinden suchen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • sie laboriert schon seit Wochen an einer Grippe
  3. sich ohne rechten Erfolg mit etwas abmühen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • er laboriert schon zwei Jahre an seiner Arbeit

Synonyme zu laborieren

Herkunft

lateinisch laborare = sich anstrengen, abmühen; arbeiten

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?