kurz­hal­ten

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
kurzhalten

Rechtschreibung

Worttrennung
kurz|hal|ten
Beispiele
sie hat ihre Kinder immer [ziemlich] kurzgehalten; aber kannst du das mal kurz (kurze Zeit) halten? (umgangssprachlich)

Bedeutung

jemandem über einen längeren Zeitraum hinweg aus erzieherischen Gründen relativ wenig Geld, Essen o. Ä. geben

Beispiel
  • sie haben ihren Sohn immer kurzgehalten

Synonyme zu kurzhalten

  • knapphalten; (umgangssprachlich) bremsen, den Brotkorb höher hängen, den Daumen draufhalten

Herkunft

ursprünglich von Tieren (besonders Hunden) gesagt, die an einer kurzen Leine gehalten werden, damit sie wenig Bewegungsfreiheit haben

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?