krau­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
krausen

Rechtschreibung

Worttrennung
krau|sen
Beispiele
du kraust; sie kraus|te; sich krausen

Bedeutungen (3)

  1. durch entsprechende Entwicklung oder Behandlung, Bearbeitung kraus (1) machen
    Beispiele
    • das Haar krausen
    • den Stoff krausen (in lockere Falten legen, ankrausen)
    • die Stirn, die Nase krausen (krausziehen)
  2. sich furchen, sich in Falten legen
    Grammatik
    sich krausen
    Beispiel
    • seine Stirn krauste (runzelte) sich
  3. (von Textilien o. Ä.) [leicht] kraus (1b) werden

Herkunft

spätmittelhochdeutsch krūsen, zu kraus

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?