kon­form

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
konform

Rechtschreibung

Worttrennung
kon|form
Beispiel
konform sein (übereinstimmen)

Bedeutung

übereinstimmend, gleich

Beispiele
  • konforme Ansichten, Vorschläge
  • diese Wahlkreise sind nicht völlig konform
  • konforme Abbildung (Mathematik; [durch eine differenzierbare Funktion mit komplexem Argument darstellbare] winkeltreue Abbildung)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • mit jemandem, etwas konform gehen/konformgehen (mit jemandem, etwas völlig übereinstimmen: in diesem Punkt gehe ich mit Ihnen konform)

Herkunft

spätlateinisch conformis = gleichförmig, ähnlich, zu lateinisch forma, Form

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?