ka­putt­ma­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉kaputtmachen
Wort mit gleicher Schreibung
kaputtmachen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
ka|putt|ma|chen

Bedeutungen (4)

  1. sich selbst, seine Gesundheit, seine Nerven ruinieren
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    sich kaputtmachen
    Beispiel
    • sie hat sich für andere abgerackert und sich dabei kaputtgemacht
  2. niederschlagen und umbringen
    Gebrauch
    Gaunersprache
  3. Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • er will unsere Ehe kaputtmachen
  4. ruinieren, zugrunde richten
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • die Supermarktketten machen die kleinen Einzelhändler kaputt

Synonyme zu kaputtmachen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?