Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ka­putt ma­chen, ka­putt­ma­chen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung: kaputt machen
Alternative Schreibung: kaputtmachen
Worttrennung: ka|putt ma|chen, ka|putt|ma|chen
Beispiele: Spielzeug kaputt machen oder kaputtmachen; aber nur sich kaputtmachen (sich aufreiben)

Bedeutungsübersicht

erheblich beschädigen, zerstören

Beispiel

pass auf, dass du die Schraube nicht kaputt machst

Synonyme zu kaputt machen

beschädigen, demolieren, eindrücken, einschlagen, eintreten, einwerfen, entzweischlagen, in Trümmer legen, lädieren, niederreißen, niederwalzen, ruinieren, unbrauchbar machen, vernichten, verwüsten, zerbrechen, zerdrücken, zerfetzen, zerkratzen, zerschlagen, zerschmettern, zerstören, zertrümmern, zunichtemachen; (gehoben) zuschanden machen; (bildungssprachlich) destruieren; (umgangssprachlich) den Rest geben, einschmeißen, in Kleinholz verwandeln, kleinkriegen, kurz und klein schlagen, ramponieren, zu Kleinholz machen/verarbeiten; (salopp) auseinandernehmen, hinmachen, plattmachen; (norddeutsch) in Klump fahren, in Klump schlagen/schmeißen/werfen, zu Klump fahren; (Fachsprache) devastieren

Aussprache

Betonung: kapụtt machen
kapụttmachen🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Blättern