ima­gi­när

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
imaginär

Rechtschreibung

Worttrennung
ima|gi|när
Beispiele
imaginäre Zahl (Mathematik; Zeichen i)

Bedeutung

nur in der Vorstellung vorhanden, nicht wirklich, nicht real

Beispiele
  • ein imaginärer Himmel
  • imaginäre Einheit (Mathematik; durch eine positive oder negative Zahl nicht darstellbare Wurzel aus −1; Zeichen: i)
  • (Mathematik) imaginäre Zahlen (Vielfache der Wurzel aus −1)

Herkunft

französisch imaginaire < lateinisch imaginarius = bildhaft, nur in der Einbildung bestehend

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?