hoch­ge­mut

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
gehoben, landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hochgemut

Rechtschreibung

Worttrennung
hoch|ge|mut
Beispiel
ein hochgemuter Mensch

Bedeutung

froh und zuversichtlich gestimmt

Beispiel
  • ein hochgemuter Mensch

Herkunft

mittelhochdeutsch hōchgemuot = edel gesinnt; froh gestimmt, zu: gemuot = gesinnt, gestimmt, zu Mut in der alten Bedeutung „Empfinden, Gemüt, Stimmung“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?