hin­füh­ren

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
hin|füh|ren

Bedeutungen (3)

Info
    1. jemanden an einen bestimmten Ort führen
      Beispiele
      • soll ich Sie [zu Ihrem Zimmer] hinführen?
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 jemanden zu Gott hinführen (jemandem den Zugang zu Gott, zum Gottesglauben vermitteln)
    2. (besonders durch Erziehung, Bildung, Anleitung o. Ä.) zu etwas führen, bringen
      Beispiel
      • die Studenten durch gründliche Anleitung zu tieferem Verständnis hinführen
  1. bis zu einem bestimmten Ort führen, verlaufen
    Beispiele
    • alle Straßen, die zur Stadt hinführen, werden gesperrt
    • (umgangssprachlich) wo soll das hinführen? (wohin soll das führen, wo soll das enden, was soll daraus werden?)
  2. über etwas hin, an etwas entlang verlaufen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich führe hinich führe hin
du führst hindu führest hin führ hin, führe hin!
er/sie/es führt hiner/sie/es führe hin
Pluralwir führen hinwir führen hin
ihr führt hinihr führet hin führt hin!
sie führen hinsie führen hin

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich führte hinich führte hin
du führtest hindu führtest hin
er/sie/es führte hiner/sie/es führte hin
Pluralwir führten hinwir führten hin
ihr führtet hinihr führtet hin
sie führten hinsie führten hin
Partizip I hinführend
Partizip II hingeführt
Infinitiv mit zu hinzuführen

Aussprache

Info
Betonung
hinführen