Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

hi­n­auf­ge­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung: hi|nauf|ge|hen
Alle Trennmöglichkeiten: hi|n|auf|ge|hen

Bedeutungsübersicht

  1. nach [dort] oben gehen
  2. steigen, sich nach oben bewegen
  3. nach [dort] oben führen, verlaufen, sich nach [dort] oben erstrecken
    1. (umgangssprachlich) steigen, sich erhöhen
    2. (umgangssprachlich) (die Forderung, Leistung, den Grad [der Leistung]) steigern, erhöhen; mit etwas (auf einer Skala) nach oben gehen

Synonyme zu hinaufgehen

Anzeige

Aussprache

Betonung: hinaufgehen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe hinaufich gehe hinauf 
 du gehst hinaufdu gehest hinauf geh hinauf, gehe hinauf!
 er/sie/es geht hinaufer/sie/es gehe hinauf 
Pluralwir gehen hinaufwir gehen hinauf 
 ihr geht hinaufihr gehet hinauf
 sie gehen hinaufsie gehen hinauf 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ging hinaufich ginge hinauf
 du gingst hinaufdu gingest hinauf
 er/sie/es ging hinaufer/sie/es ginge hinauf
Pluralwir gingen hinaufwir gingen hinauf
 ihr gingt hinaufihr ginget hinauf
 sie gingen hinaufsie gingen hinauf
Partizip I hinaufgehend
Partizip II hinaufgegangen
Infinitiv mit zu hinaufzugehen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nach [dort] oben gehen

    Beispiele

    • die Treppe hinaufgehen
    • zur Wohnung, auf das Podium hinaufgehen
  2. steigen, sich nach oben bewegen

    Beispiel

    auf 1 000 Meter Flughöhe hinaufgehen
  3. nach [dort] oben führen, verlaufen, sich nach [dort] oben erstrecken

    Beispiele

    • die Straße geht den Berg hinauf, [bis] zum Gipfel hinauf
    • <unpersönlich>: hinter der Biegung geht es (geht der Weg, die Straße) steil hinauf
    1. steigen, sich erhöhen

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiel

      die Mieten gehen hinauf
    2. (die Forderung, Leistung, den Grad [der Leistung]) steigern, erhöhen; mit etwas (auf einer Skala) nach oben gehen

      Gebrauch

      umgangssprachlich

      Beispiele

      • mit dem Preis hinaufgehen
      • in den dritten Gang hinaufgehen
Anzeige

Blättern