he­r­aus­win­ken

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herauswinken

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|raus|win|ken
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|aus|win|ken

Bedeutungen (2)

  1. durch Winken auffordern, veranlassen herauszukommen (1a)
    Beispiel
    • sie wurden am Kontrollpunkt herausgewinkt
  2. durch Zeichen gebendes Winken beim Herausfahren (1b) dirigieren
    Beispiel
    • sie hat mich aus der Parklücke herausgewinkt

Grammatik

Perfektbildung mit „hat“; 2. Partizip herausgewinkt, auch, besonders umgangssprachlich: herausgewunken

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich winke heraus ich winke heraus
du winkst heraus du winkest heraus wink heraus, winke heraus!
er/sie/es winkt heraus er/sie/es winke heraus
Plural wir winken heraus wir winken heraus
ihr winkt heraus ihr winket heraus winkt heraus!
sie winken heraus sie winken heraus

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich winkte heraus ich winkte heraus
du winktest heraus du winktest heraus
er/sie/es winkte heraus er/sie/es winkte heraus
Plural wir winkten heraus wir winkten heraus
ihr winktet heraus ihr winktet heraus
sie winkten heraus sie winkten heraus
Partizip I herauswinkend
Partizip II herausgewinkt, herausgewunken
Infinitiv mit zu herauszuwinken
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?