he­r­aus­win­den

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
herauswinden

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|raus|win|den
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|aus|win|den

Bedeutungen (2)

  1. sich durch drehende, schlangenartige Bewegungen befreien
    Beispiel
    • sich aus einer Jacke, einer Umarmung, einer Umklammerung herauswinden
  2. sich durch besonderes Geschick aus einer unangenehmen, heiklen Lage befreien
    Beispiel
    • sie wusste nicht, wie sie sich herauswinden sollte

Synonyme zu herauswinden

Grammatik

sich herauswinden; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot