he­r­aus­wol­len

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Gebrauch INFO
umgangssprachlich
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Von Duden empfohlene Trennung
he|raus|wol|len
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|aus|wol|len

Bedeutungen (2)

Info
  1. herauskommen, -fahren, -gehen wollen
    Beispiel
    • aus der Stadt herauswollen
  2. sich aus einer dauernden Verpflichtung, einer [schwierigen] Lage o. Ä. befreien wollen
    Beispiele
    • aus der Defensive, einer Notlage herauswollen
    • wer vorzeitig aus dem Vertrag herauswill (wer den Vertrag vorzeitig kündigen will), muss dennoch die volle Prämie bezahlen

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich will herausich wolle heraus
du willst herausdu wollest heraus
er/sie/es will herauser/sie/es wolle heraus
Pluralwir wollen herauswir wollen heraus
ihr wollt herausihr wollet heraus
sie wollen heraussie wollen heraus

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich wollte herausich wollte heraus
du wolltest herausdu wolltest heraus
er/sie/es wollte herauser/sie/es wollte heraus
Pluralwir wollten herauswir wollten heraus
ihr wolltet herausihr wolltet heraus
sie wollten heraussie wollten heraus
Partizip I herauswollend
Partizip II herausgewollt
Infinitiv mit zu herauszuwollen

Aussprache

Info
Betonung
herauswollen