he­r­an­rei­chen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
heranreichen

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
he|ran|rei|chen
Alle Trennmöglichkeiten
he|r|an|rei|chen

Bedeutungen (3)

  1. Beispiel
    • das Kind kann noch nicht an das Regal heranreichen
  2. jemandem, einer Sache qualitätsmäßig gleichkommen
    Beispiel
    • an ihre Leistung reicht so schnell keine heran
  3. für etwas reichen, lang genug sein
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • diese Schnur reicht nicht heran

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?