han­tig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bayrisch, österreichisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hantig

Rechtschreibung

Worttrennung
han|tig

Bedeutungen (2)

  1. bitter, herb
    Beispiele
    • ein hantiger Kaffee
    • hantiges Bier
    • es schmeckt hantig
  2. unfreundlich, barsch
    Beispiel
    • der Alte antwortete hantig

Herkunft

mittelhochdeutsch handec = bitter, scharf, althochdeutsch handeg, hantag = schwer; bitter; hart, streng, wohl zu einem Verb mit der Bedeutung „stacheln, stechen“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?