grim­mig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
grim|mig

Bedeutungen (2)

Info
  1. voller Grimm; sehr zornig, wütend
    Beispiele
    • ein grimmiges Gesicht, Lachen
    • ein grimmiger Blick
    • grimmig dreinblicken, aussehen
    • der Mann lachte grimmig
  2. sehr groß, heftig; übermäßig
    Beispiele
    • eine grimmige Kälte
    • mit grimmigem Hunger

Synonyme zu grimmig

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch grimmec, althochdeutsch grimmīg, zu grimm

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivgrimmig
Komparativgrimmiger
Superlativam grimmigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivgrimmigergrimmigengrimmigemgrimmigen
FemininumArtikel
Adjektivgrimmigegrimmigergrimmigergrimmige
NeutrumArtikel
Adjektivgrimmigesgrimmigengrimmigemgrimmiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivgrimmigegrimmigergrimmigengrimmige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivgrimmigegrimmigengrimmigengrimmigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivgrimmigegrimmigengrimmigengrimmige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivgrimmigegrimmigengrimmigengrimmige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivgrimmigengrimmigengrimmigengrimmigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivgrimmigergrimmigengrimmigengrimmigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivgrimmigegrimmigengrimmigengrimmige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivgrimmigesgrimmigengrimmigengrimmiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivgrimmigengrimmigengrimmigengrimmigen

Aussprache

Info
Betonung
🔉grimmig