Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

grif­fig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: grif|fig

Bedeutungsübersicht

  1. leicht, gut zu ergreifen, zu umfassen, zu handhaben; handlich
    1. gut greifend
    2. so beschaffen, dass etwas darauf gut greifen kann
  2. (von Textilien) fest gewebt
  3. (besonders österreichisch) (von Mehl) grobkörnig, locker
  4. wirkungsvoll; treffend; prägnant

Synonyme zu griffig

Aussprache

Betonung: grịffig

Herkunft

mittelhochdeutsch griffec

Grammatik

Steigerungsformen

Positivgriffig
Komparativgriffiger
Superlativam griffigsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-griffiger-griffige-griffiges-griffige
Genitiv-griffigen-griffiger-griffigen-griffiger
Dativ-griffigem-griffiger-griffigem-griffigen
Akkusativ-griffigen-griffige-griffiges-griffige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdergriffigediegriffigedasgriffigediegriffigen
Genitivdesgriffigendergriffigendesgriffigendergriffigen
Dativdemgriffigendergriffigendemgriffigendengriffigen
Akkusativdengriffigendiegriffigedasgriffigediegriffigen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeingriffigerkeinegriffigekeingriffigeskeinegriffigen
Genitivkeinesgriffigenkeinergriffigenkeinesgriffigenkeinergriffigen
Dativkeinemgriffigenkeinergriffigenkeinemgriffigenkeinengriffigen
Akkusativkeinengriffigenkeinegriffigekeingriffigeskeinegriffigen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. leicht, gut zu ergreifen, zu umfassen, zu handhaben; handlich

    Beispiele

    • ein griffiges Lenkrad
    • diese Bohrmaschine ist sehr griffig
    1. gut greifend (6)

      Beispiel

      die Reifen haben ein sehr griffiges Profil
    2. so beschaffen, dass etwas darauf gut greifen (6) kann

      Beispiel

      eine griffige Fahrbahn
  2. (von Textilien) fest gewebt

    Beispiele

    • ein griffiges Kammgarngewebe
    • schwerer, griffiger Seidenstoff
  3. (von Mehl) grobkörnig, locker

    Gebrauch

    besonders österreichisch

    Beispiel

    griffiges Mehl
  4. wirkungsvoll; treffend; prägnant

    Beispiel

    eine griffige Formulierung

Blättern