grau­sig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
grausig
Lautschrift
[ˈɡraʊ̯zɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
grau|sig

Bedeutungen (2)

  1. Grausen hervorrufend; grauenvoll, entsetzlich, fürchterlich
    Beispiele
    • ein grausiges Verbrechen
    • eine grausige Bluttat
    • ein grausiger Anblick
    • eine grausige Entdeckung, einen grausigen Fund machen
    • die Leiche war grausig verstümmelt
    1. in besonders starkem Maße wie eine Art Pein empfunden; sich kaum ertragen lassend; sehr schlimm
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • eine grausige Kälte
      • ich habe grausigen Hunger
      • der Motor streikte immer wieder, es war grausig
    2. in kaum erträglicher Weise; sehr, überaus
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      intensivierend bei Verben und Adjektiven
      Beispiele
      • grausig lügen
      • der Vortrag war grausig langweilig
      • ich habe mich grausig erkältet

Herkunft

zu grausen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen