gi­gamp­fen

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
schweizerisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gigampfen

Rechtschreibung

Worttrennung
gi|gamp|fen

Bedeutung

schaukeln

Beispiel
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine realistische Politik kann es sich nicht leisten, zwischen Ost und West zu gigampfen

Herkunft

Intensivbildung zu alemannisch gampfen, gampen = schaukeln, auf und ab bewegen, mittelhochdeutsch gampen = hüpfen, springen, stampfen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?