Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Gi­gant, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Gi|gant

Bedeutungsübersicht

  1. (gehoben) Riese
  2. jemand, der durch außergewöhnlich große Leistungsfähigkeit, Machtfülle, Bedeutsamkeit o. Ä. beeindruckt; etwas, was hinsichtlich einer Größe, Mächtigkeit, Wirksamkeit o. Ä. Vergleichbarem weit überlegen ist

Synonyme zu Gigant und Gigantin

Goliath, Hüne, Hünin, Riese, Riesin; (bildungssprachlich) Titan; (umgangssprachlich scherzhaft) Koloss; (salopp, meist abwertend) Bulle

Aussprache

Betonung: Gigạnt
Lautschrift: [ɡiˈɡant]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Gigantdie Giganten
Genitivdes Gigantender Giganten
Dativdem Gigantenden Giganten
Akkusativden Gigantendie Giganten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Riese

    Herkunft

    lateinisch gigas (Genitiv: gigantis) < griechisch gígas

    Gebrauch

    gehoben

  2. jemand, der durch außergewöhnlich große Leistungsfähigkeit, Machtfülle, Bedeutsamkeit o. Ä. beeindruckt; etwas, was hinsichtlich einer Größe, Mächtigkeit, Wirksamkeit o. Ä. Vergleichbarem weit überlegen ist

    Beispiele

    • die Giganten des Skisports
    • der Konzern ist ein Gigant auf dem Weltmarkt

Blättern

↑ Nach oben