ge­ru­hen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
gehoben veraltend, sonst ironisch
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ge|ru|hen

Bedeutung

Info

sich gnädig herablassen, belieben, etwas zu tun

Beispiel
  • Seine Majestät haben geruht zuzustimmen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch geruochen, althochdeutsch (gi)ruohhen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich geruheich geruhe
du geruhstdu geruhest geruh, geruhe!
er/sie/es geruhter/sie/es geruhe
Pluralwir geruhenwir geruhen
ihr geruhtihr geruhet geruht!
sie geruhensie geruhen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich geruhteich geruhte
du geruhtestdu geruhtest
er/sie/es geruhteer/sie/es geruhte
Pluralwir geruhtenwir geruhten
ihr geruhtetihr geruhtet
sie geruhtensie geruhten
Partizip I geruhend
Partizip II geruht
Infinitiv mit zu zu geruhen

Aussprache

Info
Betonung
geruhen