ge­ru­hen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
gehoben veraltend, sonst ironisch
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ge|ru|hen

Bedeutung

Info

sich gnädig herablassen, belieben, etwas zu tun

Beispiel
  • Seine Majestät haben geruht zuzustimmen

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch geruochen, althochdeutsch (gi)ruohhen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich geruhe ich geruhe
du geruhst du geruhest geruh, geruhe!
er/sie/es geruht er/sie/es geruhe
Plural wir geruhen wir geruhen
ihr geruht ihr geruhet geruht!
sie geruhen sie geruhen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich geruhte ich geruhte
du geruhtest du geruhtest
er/sie/es geruhte er/sie/es geruhte
Plural wir geruhten wir geruhten
ihr geruhtet ihr geruhtet
sie geruhten sie geruhten
Partizip I geruhend
Partizip II geruht
Infinitiv mit zu zu geruhen

Aussprache

Info
Betonung
geruhen