be­que­men

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
bequemen
Lautschrift
[bəˈkveːmən]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|que|men

Bedeutungen (2)

  1. sich endlich zu etwas entschließen, wozu man keine Lust hat
    Beispiel
    • nach einiger Zeit bequemte er sich, mir zu schreiben
  2. sich fügen, sich anpassen
    Gebrauch
    veraltet

Synonyme zu bequemen

Grammatik

sich bequemen; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?