ge­gen­über­stel­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉gegenüberstellen

Rechtschreibung

Worttrennung
ge|gen|über|stel|len

Bedeutungen (3)

  1. mit jemandem konfrontieren
    Beispiel
    • der Angeklagte wurde der Zeugin gegenübergestellt
  2. zum Zweck des Vergleichs nebeneinanderhalten, in Beziehung bringen
    Beispiel
    • die verschiedenen Fassungen eines Werkes [einander] gegenüberstellen
  3. Beispiel
    • einer Autorität eine andere gegenüberstellen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?