fou­tie­ren, fu­tie­ren

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
schweizerisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
foutieren
futieren
Lautschrift
🔉[fuˈtiːrən]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Schreibung
foutieren
Alternative Schreibung
futieren
Worttrennung
fou|tie|ren, fu|tie|ren

Bedeutung

sich (um etwas) nicht kümmern, sich (über etwas) hinwegsetzen

Grammatik
sich foutieren
Beispiel
  • kein Staat darf sich einfach um das Völkerrecht foutieren

Herkunft

zu französisch foutre = werfen, schmeißen; reflexiv: sich um nichts kümmern, vulgär = koitieren < lateinisch futuere

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich foutiere mich ich foutiere mich
du foutierst dich du foutierest dich foutier dich, foutiere dich!
er/sie/es foutiert sich er/sie/es foutiere sich
Plural wir foutieren uns wir foutieren uns
ihr foutiert euch ihr foutieret euch foutiert euch!
sie foutieren sich sie foutieren sich

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich foutierte mich ich foutierte mich
du foutiertest dich du foutiertest dich
er/sie/es foutierte sich er/sie/es foutierte sich
Plural wir foutierten uns wir foutierten uns
ihr foutiertet euch ihr foutiertet euch
sie foutierten sich sie foutierten sich
Partizip I foutierend
Partizip II foutiert
Infinitiv mit zu zu foutieren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?