flu­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
fluten

Rechtschreibung

Worttrennung
flu|ten

Bedeutungen (2)

  1. (von Wasser) in großer Menge [plötzlich herein]strömen
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • das Wasser flutet in die Schleusenkammer
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 Menschenmassen fluteten in den Saal, durch die Stadt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 helles Sonnenlicht, die abendliche Kühle flutete ins Zimmer
  2. volllaufen lassen
    Gebrauch
    Seemannssprache
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • eine Schleuse fluten

Herkunft

mittelhochdeutsch vluoten, zu Flut

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?