ein­schie­ßen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
einschießen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|schie|ßen
Beispiel
sich einschießen

Bedeutungen (6)

  1. durch Schießen zertrümmern
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • die Mauern einer Burg einschießen
    1. eine neue Schusswaffe durch Schießen gebrauchstüchtig, treffsicher machen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • neue Gewehre auf dem Schießstand einschießen
    2. wiederholt auf das gleiche Ziel schießen und auf diese Weise treffsicher werden
      Grammatik
      sich einschießen; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • er müsste sich erst einschießen
    3. jemanden, etwas mit Worten oder Gedanken wiederholt zum Angriffsziel machen
      Grammatik
      sich einschießen; Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • die Medien hatten sich auf den Verteidigungsminister eingeschossen
    1. mithilfe eines entsprechenden Apparats in etwas [hinein]schießen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • einen Dübel einschießen
    2. (den Ball) ins Tor schießen
      Gebrauch
      Sport
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • er schoss [den Ball] zum 1 ː 1 ein
    3. zwischen die Druckbogen heften
      Gebrauch
      Druckwesen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • leere Bogen einschießen
    4. beim Weben quer durchstoßen
      Gebrauch
      Weberei
      Grammatik
      Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel
      • den Faden einschießen
  2. als Einlage (8b) geben; beisteuern
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • Geld einschießen
  3. hineinströmen, heftig strömend eindringen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • nach Öffnen der Schleuse schoss das Wasser ein
    • (Medizin) die Milch ist eingeschossen (hat bei der Wöchnerin die Milchdrüsen gefüllt)
  4. (Brot) in den Ofen schieben
    Gebrauch
    landschaftlich
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?