ein­strö­men

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
einströmen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|strö|men

Bedeutungen (2)

  1. (von Wasser, Luft o. Ä.) in etwas strömen, eindringen, hineinfluten
    Beispiele
    • die Abendluft strömte durchs Fenster ein
    • Gas war [in den Raum] eingeströmt
  2. in großer Zahl, in Scharen in einen Raum o. Ä. hineingehen
    Beispiel
    • viele Menschen strömten in das Stadion ein

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?