fin­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
findig
Lautschrift
[ˈfɪndɪç]

Rechtschreibung

Worttrennung
fin|dig
Beispiel
ein findiger Kopf (einfallsreicher Mensch)

Bedeutung

gewitzt, wendig, einfallsreich

Beispiele
  • sie ist ein findiger Kopf
  • 〈substantiviert:〉 du bist ja ein ganz Findiger

Herkunft

mittelhochdeutsch vündec = erfinderisch, zu: vunt (Fund) = Erfindung

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?