fest­bin­den

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
festbinden
Lautschrift
[ˈfɛstbɪndn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
fest|bin|den
Beispiel
die Kuh ist festgebunden, aber die Schuhe [ganz] fest binden D 56

Bedeutungen (3)

  1. durch Binden an etwas befestigen
    Beispiel
    • den Strick an einem Pfosten festbinden
  2. durch Anbinden mit einer Leine, Schnur o. Ä. an etwas festhalten, festmachen
    Beispiel
    • den Hund an einem/(selten:) einen Baum festbinden
  3. durch Binden mit einem Band, einer Schnur o. Ä. in einer bestimmten Lage festhalten
    Beispiele
    • die Haare mit einer Schleife festbinden
    • die Mütze [unter dem Kinn] festbinden

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich binde fest ich binde fest
du bindest fest du bindest fest bind fest, binde fest!
er/sie/es bindet fest er/sie/es binde fest
Plural wir binden fest wir binden fest
ihr bindet fest ihr bindet fest bindet fest!
sie binden fest sie binden fest

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich band fest ich bände fest
du bandest fest, bandst fest du bändest fest
er/sie/es band fest er/sie/es bände fest
Plural wir banden fest wir bänden fest
ihr bandet fest ihr bändet fest
sie banden fest sie bänden fest
Partizip I festbindend
Partizip II festgebunden
Infinitiv mit zu festzubinden

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen