fest­bin­den

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
festbinden
Lautschrift
[ˈfɛstbɪndn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
fest|bin|den
Beispiel
die Kuh ist festgebunden, aber die Schuhe [ganz] fest binden D 56

Bedeutungen (3)

  1. durch Binden an etwas befestigen
    Beispiel
    • den Strick an einem Pfosten festbinden
  2. durch Anbinden mit einer Leine, Schnur o. Ä. an etwas festhalten, festmachen
    Beispiel
    • den Hund an einem/(selten:) einen Baum festbinden
  3. durch Binden mit einem Band, einer Schnur o. Ä. in einer bestimmten Lage festhalten
    Beispiele
    • die Haare mit einer Schleife festbinden
    • die Mütze [unter dem Kinn] festbinden

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?