erst

Wortart:
Adverb
Aussprache:
Betonung
erst
Lautschrift
🔉[eːɐ̯st]
Wort mit gleicher Schreibung
erst (Partikel)

Rechtschreibung

Worttrennung
erst

Bedeutungen (2)

    1. als Erstes, an erster Stelle; zuerst, zunächst
      Beispiele
      • erst kommst du an die Reihe, dann sie
      • sprich erst mit dem Arzt
      • erst einmal/erst mal überlegen
      • (abgeschwächt) das muss sich erst (vorher noch) zeigen
    2. anfänglich, zu Beginn
      Beispiel
      • erst ging alles noch gut, aber dann versagte er
    1. nicht eher, früher als
      Beispiele
      • erst zu Hause erfuhr er es
      • sie wird erst morgen kommen
      • erst jetzt, nun erst begriff er
      • die Vorstellung hat eben erst, hat erst um acht Uhr angefangen
      • der nächste Bus fährt erst in zwanzig Minuten
      • erst mit vierzig Jahren hat sie geheiratet
    2. nicht länger zurückliegend als
      Beispiel
      • ich habe ihn erst gestern gesprochen
    3. nicht mehr als
      Beispiele
      • er ist erst zehn Jahre alt
      • sie haben erst die halbe Strecke zurückgelegt
      • ich habe erst einige Seiten gelesen

Synonyme zu erst

Herkunft

mittelhochdeutsch ēr(e)st, althochdeutsch ērist, Superlativ von eher

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?