epo­chal

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
epochal

Rechtschreibung

Worttrennung
epo|chal

Bedeutungen (2)

  1. über den Augenblick hinaus bedeutsam, in die Zukunft hinein wirkend
    Beispiele
    • eine epochale Erfindung, Theorie
    • ein Ereignis von epochaler (sehr großer, überragender) Bedeutung
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (ironisch, scherzhaft übertreibend) du hast wieder mal eine epochale Idee
  2. die einzelnen Fächer nicht nebeneinander, sondern nacheinander zum Gegenstand habend
    Gebrauch
    Pädagogik
    Beispiel
    • epochaler Unterricht

Herkunft

zu Epoche

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?