Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

epo­chal

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: epo|chal

Bedeutungsübersicht

  1. über den Augenblick hinaus bedeutsam, in die Zukunft hinein wirkend
  2. (Pädagogik) die einzelnen Fächer nicht nebeneinander, sondern nacheinander zum Gegenstand habend

Synonyme zu epochal

aus dem Rahmen fallend, außergewöhnlich, außerordentlich, bahnbrechend, beachtenswert, beachtlich, bedeutend, bedeutsam, bemerkenswert, beträchtlich, einmalig, einschneidend, einzigartig, enorm, epochemachend, erheblich, erstaunlich, gewaltig, grandios, großartig, herausragend, hervorragend, immens, richtungsweisend, sensationell, spektakulär, überragend, überwältigend, umwälzend, ungeheuer, ungemein, wegweisend, zukunftsweisend; (bildungssprachlich) exzeptionell; (österreichisch, sonst bildungssprachlich) eminent

Aussprache

Betonung: epochal

Herkunft

zu Epoche

Grammatik

Steigerungsformen

Positivepochal
Komparativepochaler
Superlativam epochalsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-epochaler-epochale-epochales-epochale
Genitiv-epochalen-epochaler-epochalen-epochaler
Dativ-epochalem-epochaler-epochalem-epochalen
Akkusativ-epochalen-epochale-epochales-epochale

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderepochaledieepochaledasepochaledieepochalen
Genitivdesepochalenderepochalendesepochalenderepochalen
Dativdemepochalenderepochalendemepochalendenepochalen
Akkusativdenepochalendieepochaledasepochaledieepochalen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinepochalerkeineepochalekeinepochaleskeineepochalen
Genitivkeinesepochalenkeinerepochalenkeinesepochalenkeinerepochalen
Dativkeinemepochalenkeinerepochalenkeinemepochalenkeinenepochalen
Akkusativkeinenepochalenkeineepochalekeinepochaleskeineepochalen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. über den Augenblick hinaus bedeutsam, in die Zukunft hinein wirkend

    Beispiele

    • eine epochale Erfindung, Theorie
    • ein Ereignis von epochaler (sehr großer, überragender) Bedeutung
    • <in übertragener Bedeutung>: (ironisch, scherzhaft übertreibend) du hast wieder mal eine epochale Idee
  2. die einzelnen Fächer nicht nebeneinander, sondern nacheinander zum Gegenstand habend

    Gebrauch

    Pädagogik

    Beispiel

    epochaler Unterricht

Blättern