Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

em­por­ge­hen

Wortart: unregelmäßiges Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: em|por|ge|hen

Bedeutungsübersicht

  1. nach oben gehen
  2. hoch-, hinaufgezogen werden

Synonyme zu emporgehen

hinaufgehen, hochgehen, steigen

Aussprache

Betonung: emporgehen

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich gehe emporich gehe empor 
 du gehst empordu gehest empor geh empor, gehe empor!
 er/sie/es geht emporer/sie/es gehe empor 
Pluralwir gehen emporwir gehen empor 
 ihr geht emporihr gehet empor
 sie gehen emporsie gehen empor 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich ging emporich ginge empor
 du gingst empordu gingest empor
 er/sie/es ging emporer/sie/es ginge empor
Pluralwir gingen emporwir gingen empor
 ihr gingt emporihr ginget empor
 sie gingen emporsie gingen empor
Partizip I emporgehend
Partizip II emporgegangen
Infinitiv mit zu emporzugehen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. nach oben gehen

    Beispiel

    die Treppe emporgehen
  2. hoch-, hinaufgezogen werden

    Beispiel

    die Flagge geht am Mast empor

Blättern