ein­zwän­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
einzwängen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|zwän|gen

Bedeutung

mit Gewalt in etwas [hinein]zwängen, in etwas verstauen, unterbringen

Beispiele
  • Gepäckstücke in den Kofferraum einzwängen
  • sich in ein beengendes Kleid einzwängen
  • er stand eingezwängt (sehr beengt, seiner Bewegungsfreiheit beraubt) im Aufzug
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 sich in starre Konventionen eingezwängt fühlen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?