Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­bal­sa­mie­ren

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|bal|sa|mie|ren

Bedeutungsübersicht

  1. (einen Leichnam) mit bestimmten konservierenden Mitteln behandeln, um ihn vor Verwesung zu schützen
  2. (umgangssprachlich scherzhaft) stark eincremen, einreiben oder parfümieren

Synonyme zu einbalsamieren

Aussprache

Betonung: einbalsamieren

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich balsamiere einich balsamiere ein 
 du balsamierst eindu balsamierest ein balsamier ein, balsamiere ein!
 er/sie/es balsamiert einer/sie/es balsamiere ein 
Pluralwir balsamieren einwir balsamieren ein 
 ihr balsamiert einihr balsamieret ein
 sie balsamieren einsie balsamieren ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich balsamierte einich balsamierte ein
 du balsamiertest eindu balsamiertest ein
 er/sie/es balsamierte einer/sie/es balsamierte ein
Pluralwir balsamierten einwir balsamierten ein
 ihr balsamiertet einihr balsamiertet ein
 sie balsamierten einsie balsamierten ein
Partizip I einbalsamierend
Partizip II einbalsamiert
Infinitiv mit zu einzubalsamieren

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (einen Leichnam) mit bestimmten konservierenden Mitteln behandeln, um ihn vor Verwesung zu schützen

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    sich einbalsamieren lassen können (umgangssprachlich: zu nichts zu gebrauchen sein; versagt haben)
  2. stark eincremen, einreiben oder parfümieren

    Gebrauch

    umgangssprachlich scherzhaft

Blättern