durch­kämp­fen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
durchkämpfen
Wort mit gleicher Schreibung
durchkämpfen (schwaches Verb)

Rechtschreibung

Worttrennung
durch|kämp|fen
Beispiel
er hat sich zum Ausgang durchgekämpft

Bedeutungen (3)

  1. über einen bestimmten Zeitraum ohne Unterbrechung kämpfen
    Beispiel
    • die Soldaten hatten drei Tage und drei Nächte durchgekämpft
  2. gegen starke Widerstände mit großem Einsatz und großer Beharrlichkeit durchsetzen
    Beispiel
    • sein Recht durchkämpfen
    1. sich mit großer Anstrengung, Mühe einen Weg bahnen
      Grammatik
      sich durchkämpfen
      Beispiel
      • sich [durch die Menge] zum Ausgang durchkämpfen
    2. unter großen Mühen seine Existenz behaupten
      Grammatik
      sich durchkämpfen
      Beispiel
      • sie hat sich in der Nachkriegszeit, im Leben [hart, mühsam] durchkämpfen müssen
    3. sich nach inneren Kämpfen zu etwas entschließen; sich durchringen
      Grammatik
      sich durchkämpfen
      Beispiel
      • er hat sich dazu durchgekämpft, seinen Plan aufzugeben

Synonyme zu durchkämpfen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?