da­vor

Wortart INFO
Adverb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
da|vor
Beispiele
ich fürchte mich davor; davor war alles gut; einen Vorhang davorhängen, aber sie hat den Vorhang davor gehängt, nicht hiervor D 47 und D 48

Bedeutungen (4)

Info
    1. vor diesem Gegenstand, Ort o. Ä.
      Beispiel
      • ein Haus mit einem Garten davor
    2. vor diesen Gegenstand, Ort o. Ä.
      Beispiel
      • ich werde davor einen Stuhl stellen
  1. [unmittelbar] vor diesem Zeitpunkt, vorher
    Beispiel
    • das Spiel beginnt um 16 Uhr, davor spielen noch zwei Jugendmannschaften
  2. vor dieser Sache, Angelegenheit, im Hinblick darauf
    Beispiele
    • wir haben ihn davor gewarnt
    • er hat keinen Respekt davor
    • er hat Angst davor, erwischt zu werden
  3. in bestimmten Verwendungen in getrennter Stellung
    Gebrauch
    besonders norddeutsch
    Beispiel
    • da habe ich keine Angst vor

Synonyme zu davor

Info

Antonyme zu davor

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch dā vor, althochdeutsch dār(a) furi

Aussprache

Info
Betonung
🔉davor
mit besonderem Nachdruck: 🔉[ˈdaː…]