Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

boo­ten

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: EDV
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: boo|ten
Beispiel: ich boote, ich habe gebootet

Bedeutungsübersicht

(einen Computer) neu starten, wobei alle gespeicherten Anwenderprogramme neu geladen werden

Synonyme zu booten

starten; (EDV) hochfahren

Aussprache

Lautschrift: [ˈbuːtn̩] 🔉

Herkunft

englisch to boot, zu: boot, kurz für: bootstrap = Ladeprogramm, eigentlich = Riemen am Stiefel, der das Anziehen erleichtert, aus: boot (Boot) und strap, Straps

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich booteich boote 
 du bootestdu bootest boot, boote!
 er/sie/es booteter/sie/es boote 
Pluralwir bootenwir booten 
 ihr bootetihr bootet
 sie bootensie booten 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich booteteich bootete
 du bootetestdu bootetest
 er/sie/es booteteer/sie/es bootete
Pluralwir bootetenwir booteten
 ihr bootetetihr bootetet
 sie bootetensie booteten
Partizip I bootend
Partizip II gebootet
Infinitiv mit zu zu booten

Blättern

Im Alphabet davor