Boot, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Boot
Wort mit gleicher Schreibung
Boot (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Boot
Beispiel
Boot fahren

Bedeutung

kleines, meist offenes Wasserfahrzeug

Beispiele
  • ein seetüchtiges Boot
  • ein Boot bauen
  • Boot fahren
  • die Boote aufs Wasser lassen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • jemanden ins Boot holen (jemanden an etwas beteiligen, jemanden für etwas gewinnen: mit ihr wurde eine ausgewiesene Expertin ins Boot geholt)
  • in einem/im selben/im gleichen Boot sitzen (umgangssprachlich: gemeinsam in der gleichen schwierigen Lage sein; Lehnübersetzung von englisch to be in the same boat)

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch bōt < mittelenglisch bot < altenglisch bat, wahrscheinlich verwandt mit beißen und eigentlich = ausgehauener Stamm

Grammatik

das Boot; Genitiv: des Boot[e]s, Plural: die Boote

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Boot

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen