Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

blo­cken

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: blo|cken

Bedeutungsübersicht

  1. (Eisenbahn) eine Strecke durch ein Blocksignal sperren
  2. (Jägersprache) aufblocken
    1. (Boxen, Ballspiele) (einen gegnerischen Angriff, Schlag, Wurf, Schuss) abfangen
    2. (Ballspiele) einen Gegenspieler, eine Gegenspielerin daran hindern, den Ball anzunehmen oder weiterzuspielen
  3. (süddeutsch) bohnern
  4. (Jargon) den Unterricht als Blockunterricht gestalten
  5. (Medizin) in der Entstehung hemmen, unterdrücken
  6. (umgangssprachlich) frei halten, blockieren, reservieren
  7. (EDV) unterdrücken, blockieren

Synonyme zu blocken

blockieren, frei halten, hemmen, reservieren, unterdrücken
Anzeige

Aussprache

Betonung: blọcken

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich blockeich blocke 
 du blockstdu blockest block, blocke!
 er/sie/es blockter/sie/es blocke 
Pluralwir blockenwir blocken 
 ihr blocktihr blocket
 sie blockensie blocken 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich blockteich blockte
 du blocktestdu blocktest
 er/sie/es blockteer/sie/es blockte
Pluralwir blocktenwir blockten
 ihr blocktetihr blocktet
 sie blocktensie blockten
Partizip I blockend
Partizip II geblockt
Infinitiv mit zu zu blocken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. eine Strecke durch ein Blocksignal sperren

    Gebrauch

    Eisenbahn
  2. aufblocken

    Gebrauch

    Jägersprache
    1. (einen gegnerischen Angriff, Schlag, Wurf, Schuss) abfangen

      Gebrauch

      Boxen, Ballspiele

      Beispiel

      einen Angriff blocken
    2. einen Gegenspieler, eine Gegenspielerin daran hindern, den Ball anzunehmen oder weiterzuspielen

      Gebrauch

      Ballspiele
  3. bohnern

    Gebrauch

    süddeutsch
  4. den Unterricht als Blockunterricht gestalten

    Gebrauch

    Jargon
  5. in der Entstehung hemmen, unterdrücken

    Herkunft

    zu Blocker = Jargonwort für: chemische Substanz, die bestimmte physiologische Vorgänge blockiert

    Gebrauch

    Medizin

    Beispiel

    Entzündungen, Schmerzen blocken
  6. frei halten, blockieren, reservieren

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    ein Hotelzimmer, einen Termin [im Kalender] blocken
  7. unterdrücken, blockieren

    Gebrauch

    EDV

    Beispiel

    Pop-ups blocken
Anzeige

Blättern