be­wen­den

Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
be|wen|den

Bedeutung

Info
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • es bei/(seltener:) mit etwas bewenden lassen (es mit etwas genug, gut, abgetan, erledigt sein lassen: wir wollen es diesmal noch bei einer Verwarnung, leichten Strafe bewenden lassen)
  • bei/mit etwas sein Bewenden haben (auf etwas beschränkt bleiben, etwas mit etwas erledigt sein lassen: damit mag es sein Bewenden haben; mit der Geldstrafe hätte es sein Bewenden haben können, aber die Kläger wollten mehr)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch bewenden, althochdeutsch biwenten = hin-, um-, anwenden

Grammatik

Info

unregelmäßiges Verb

Aussprache

Info
Betonung
bewenden
Lautschrift
[bəˈvɛndn̩]