be­stür­men

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
bestürmen
Lautschrift
[bəˈʃtʏrmən]

Rechtschreibung

Worttrennung
be|stür|men

Bedeutungen (2)

  1. im Sturm angreifen
    Beispiele
    • eine Stadt, Festung bestürmen
    • das gegnerische Tor bestürmen
  2. heftig bedrängen
    Beispiele
    • jemanden mit Fragen, Bitten bestürmen
    • die Fans bestürmten ihn um ein Autogramm
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 von Zweifeln bestürmt werden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?