Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

be­reu­en

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: be|reu|en

Bedeutungsübersicht

Reue über etwas empfinden; bedauern

Beispiele

  • seine Sünden, eine Tat, seine Worte bereuen
  • das wirst du noch bitter bereuen

Synonyme zu bereuen

sich an die Brust schlagen, bedauern, Gewissensbisse haben, in sich gehen, leidtun, Reue empfinden, sich Vorwürfe machen; (gehoben) reuen; (meist scherzhaft) sich Asche aufs Haupt streuen; (oft übertreibend) untröstlich sein; (gehoben veraltend) gereuen
Anzeige

Aussprache

Betonung: bereuen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch beriuwen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich bereueich bereue 
 du bereustdu bereuest bereu, bereue!
 er/sie/es bereuter/sie/es bereue 
Pluralwir bereuenwir bereuen 
 ihr bereutihr bereuet
 sie bereuensie bereuen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich bereuteich bereute
 du bereutestdu bereutest
 er/sie/es bereuteer/sie/es bereute
Pluralwir bereutenwir bereuten
 ihr bereutetihr bereutet
 sie bereutensie bereuten
Partizip I bereuend
Partizip II bereut
Infinitiv mit zu zu bereuen
Anzeige

Blättern

Im Alphabet danach