-berg

Wortart:
Suffix
Gebrauch:
emotional verstärkend
Aussprache:
Lautschrift
[bɛrk]

Rechtschreibung

Worttrennung
-berg

Bedeutungen (2)

  1. drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass etwas – seltener jemand – in allzu großer Zahl vorhanden ist
    Gebrauch
    in Bezug auf Personengruppen meist abwertend
    Beispiel
    • Betten-, Schulden-, Studentenberg
  2. drückt in Bildungen mit Substantiven aus, dass eine große Menge von etwas vorhanden ist
    Beispiel
    • Bücher-, Kuchen-, Wäscheberg

Grammatik

der -berg; Genitiv: des -berg[e]s, Plural: die -berge

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?